Tierfotos im Stuttgarter Schlossgarten
 

Fotoausstellung "Stuttgarts wilde Papageien"

im Stuttgarter Rathaus (19. Oktober - 4. November) und in der Galerie Nestel(10. Dezember - 23. Dezember 2016)




Die Ausstellung im Stuttgarter Rathaus wurde von der Gemeinderatsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen in Stuttgart unterstützt.
Hier können sie die Rede von Stadträtin Clarissa Seitz während der Vernissage nachlesen.





Fotoausstellung "Amazonen"

23. November - 06. Dezember 2015 in der Galerie Nestel







"Eine Amazonen Namens Penelope" (Artikel in den Stuttgarter Nachrichten von Julia Bayer)


Die wunderbare Welt der Amazone


Zwischen dem 22. November und 7. Dezember 2014 habe ich eine Fotoausstellung über die wilde Population der Gelbkopfamazonen in Stuttgart in der Galerie Nestel in Bad Cannstatt unmitelbar neben ihrem Schlafplatz veranstaltet.



Siebenundzwanzig Bilder von den Stuttgarter Amazonen und andere Papageien aus Australien und Costa Rica wurden gezeigt, begleitet von vielen informationsreichen Texten von dem Papageien-Experten Dieter Hoppe. Ich war völlig überrascht von der enormen Resonanz vor allem der Cannstatter, die so stolz auf "ihre Papageien" sind und so herzlich sie lieben. Zwei Wochen lang genossen wir in der charmanten Atmosphäre des alten Gebäudes, wo die Galerie Nestel sich befindet, zahlreiche nette Gespräche mit vielen Amazonen-Fans.

Durch diese Ausstellung wollte ich bekannt machen, dass die Stuttgarter Amazonen, die seit dreißig Jahren unabhängig von den Menschen erfolgreich leben und brüten ohne die anderen Tiere zu verdrängen, mittlerweile als heimische Art anerkannt sind. Sie sind nach der Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV) eine besonders geschützte Tierart. Aufgrund ihres Schutzstatus wurde die Fällung der Platanen an ihrem Schlafplatz, die im Winter 2012-2013 geplant war, eingestellt (Artikel darüber im Wochenblatt).

Als viele Bewohner der Daimlerstraße meine Ausstellung besuchten und über ihr Erschrecken wegen des Abholzungsplans erzählten, fühlte ich mich bestätigt in meiner Initiative. Leider ist die Zukunft der Stuttgarter Amazonen noch nicht ganz gesichert, da erneute Abholzungspläne zu jeder Zeit auftauchen können. Auch negative Einflüsse der Bauarbeiten für Stuttgart 21 im Schlossgarten vor allem für die Platanenallee sind zu befürchten.

Der Rückgang des Weltbestandes der Amazonen ist dramatisch. Bisher hieß es, dass es noch nur ca. 7000 Exemplare gibt. Der neuesten Schätzung nach scheint es, dass nur noch ca. 700 Gelbkopfamazonen in ihrem Heimatgebiet in Zentralamerika leben...


Artikel in der Stuttgarter Zeitung mit einer Fotostrecke von 14 Bildern
Artikel in der Cannstatter Zeitung



Gelbkopfamazonen in einem Zierapfelbaum, der hinter dem Gebäude gegenüber der Galerie stand.





Artikel in der Stuttgarter Zeitung mit einer Fotostrecke von 14 Bildern
Artikel in der Cannstatter Zeitung
Artikel im Cannstatter Wochenblatt


Fotoausstellung "Faszination Rosensteinpark"

- 24. September- 14. Oktober 2013 im Stuttgarter Rathaus






Fotoausstellung "Artenvielfalt im Stuttgarter Schlossgarten"

-2011 August-Oktober in der Firma Medialink, Stuttgart
-2011 Oktober-Dezember im Bürgerzentrum Stuttgart West

-2012 Januar-März im Stuttgarter Rathaus
-2012 Juli im Arbeiterbildungszentrum, Untertürkheim